Startseite > Bauphysik, Energieeffizienz, Energieeinsparung > Ziegelgebäude: es geht gut ohne Dämmung

Ziegelgebäude: es geht gut ohne Dämmung

nachrichtenatziegelohnedaemmung„Die Ziegelbranche geht derzeit in die Offensive – mit der Kernaussage, dass es im Hausbau keine Wärmedämmung mehr braucht, um ein Passiv- oder Niedrigenergiehaus zu errichten. Die neue Generation von Ziegeln mit einer Stärke von 50 Zentimetern reiche aus, um die Energieeffizienz und das Wohlfühlklima eines Gebäudes zu optimieren.

Das Ziegelwerk Eder mit Sitz in Peuerbach hat gestern, Freitag, neuen Diskussionsstoff geliefert. In Salzburg wurden Forschungsergebnisse aus der dort ansässigen Bauakademie veröffentlicht: Die Ziegelbauweise sei wärmetechnisch deutlich besser, als dies im gängigen Energieausweis dargestellt werde.

Evelyn Sumereder von der Fachhochschule Wels hat das in ihrer Masterarbeit analysiert und festgestellt, dass der Heizwärmebedarf eines Ziegelhauses um 18,6 Prozent geringer sei als vermutet. Der Grund ist laut dem Ziegelwerk-Geschäftsführer Thomas Eder, dass in den üblichen Rechenverfahren die Speicherfähigkeit einer Ziegelwand, die die Wärmeverluste verringert, nicht berücksichtigt werde….“

Ziegelwerke gegen Dämmindustrie: Match um Marktanteile wird härter
nachrichten.at, 05.10.2013

Theorie? Nein, es ist Praxis

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: