Startseite > Wärmestrahlung, WDVS > Lesetipp: Artikel zu Fassadendämmung

Lesetipp: Artikel zu Fassadendämmung

wdvsartikelbeitelepolisheiseFassadendämmungen aus Hartschaum befeuern die Nachhaltigkeitsdebatte
Vor ein paar Jahren waren sie noch im Stadtbild zu sehen: die gesetzten Damen, die sich bei leichtem Regen auf die Straße wagten, die Dauerwelle geschützt von einem schmucken Hut und diesen eingepackt in durchsichtiges Cellophan. Sie sind ausgestorben. Dafür werden unsere Häuser verpackt mit einem Erdölprodukt, das unsichtbar bleibt und den Blick auf die schmucke Stadt kaum trübt. Es schützt die Häuser vor Witterungseinflüssen und das Klima vor den Ausdünstungen der Häuser.“ Die dritte Zerstörung, Bernhard Wiens 01.02.2015, Link: unten.
„Von da verlinkt zu: Langsam dämmert es den Dämmern, Bernhard Wiens 05.12.2014: Das Vertrauen in Styropor bekommt Risse, der Architekt und Baugutachter Konrad Fischer über den „Dämmwahn“. Eine Milliarde Quadratmeter Dämmstoff sind an Deutschlands Fassaden bereits verklebt und verdübelt. Bis 2050 sollen 840 Mrd.€ nach den Normen der Energie-Einsparverordnung verbaut sein. Doch trotz allen CO2-Berwußtseins wachsen bei Hauseigentümern die Zweifel. Für wen lohnt sich dämmen? Telepolis sprach mit einem der schärfsten Kritiker des „Dämmwahns“, dem Architekten, Baugutachter und Denkmalexperten Konrad Fischer.“
Telepolis, Heise

  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: