Startseite > Wärmedämmung, WDVS, Wirtschaftlichkeit > Oh: geringere Effizienz der Dämmung?

Oh: geringere Effizienz der Dämmung?

Wahnsinn„Die Kosten für die Sanierung eines etwa 160 Quadratmeter großen Altbaus können sich bis auf 30.000 Euro belaufen. Aufgrund der geringeren Effizienz der Dämmung kann es 35 bis 40 Jahre dauern, bis sich die Maßnahme rechnet. Entsprechend hoch ist der Energieaufwand.“
„Wärmedämmung: Bürger zahlen letztlich doch
Es kann kalt werden zwischen den hohen Wänden und Decken eines Altbaus. Wer sich in der kalten Jahreszeit Wärme und Behaglichkeit wünscht, muss investieren.“
Bietigheimer Zeitung, 19.12.2014

Advertisements
Kategorien:Wärmedämmung, WDVS, Wirtschaftlichkeit Schlagwörter: ,
  1. E. Müller
    12.01.2015 um 16:33

    Dank dem „Siegeszug des Pappkartons“
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Siegeszug-des-Pappkartons-Paketflut-durch-Onlinehandel-2516453.html

    konnte ich die begehbare Dämmung meines bisher ungedämmten Dachbodens erfolgreich nach 2 Jahren abschließen.
    Fazit: Preiswert und lecker, denn gerade diverse Online-Weinhändler liefern für ihren Flaschen-Versand super geeignetes Dämmmaterial frei Haus.
    So schmeckt das verdiente Gläschen Wein am Abend gleich doppelt gut.
    Zur Nachahmung empfohlen 🙂

    Gefällt mir

  1. 06.05.2015 um 06:01

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: