Startseite > Wärmedämmung, WDVS, Wirtschaftlichkeit > EU-Rechnungshof: Gebäude-Dämmung zu teuer und nutzlos

EU-Rechnungshof: Gebäude-Dämmung zu teuer und nutzlos

„Der Europäische Rechnungshof kritisiert die EU-Förderung zur energiesparenden Gebäudesanierung. Die Kosten der Sanierung seien deutlich höher als der Nutzen durch Einsparung von Energie. … Der EU-Rechnungshof kommt zu dem Ergebnis, dass es durchschnittlich 50 Jahre dauern werde, bis sich diese Investitionen gelohnt haben. In einigen Fällen liegt dieser Zeitraum sogar noch weit höher. Die Investitionen bei der Sanierung einer litauischen Tourismus-Schule würden sich erst in 156 Jahren auszahlen. Die durchschnittliche Lebenszeit der sanierten Teile ist jedoch deutlich kürzer, sodass die Investition tatsächlich eine Verschwendung darstelle.“
Deutsche Wirtschafts Nachrichten
Veröffentlicht: 16.01.13, Link

Advertisements
  1. 10.01.2015 um 15:21

    Habe den Bericht gelesen und selten so einen (unqualifizierten pauschalen) Mist gelesen. Wie gerade die Pfeiffen der EU „Berechnungen“ anstellt ist höchst fraglich. Aber hauen die identischen Zahlen „ungeprüft“ raus, was die Mainstreampresse gerade so herumschreibt. 50 Jahre? Meine Fr… wie kommen die nur auf so einen Bullsh..! Im Moment haut halt jeder auf die energetische Sanierung drauf… ist halt gerade besonders hipp! Und wenn das Thema nix mehr hergibt, dann widmet sich Schornalje wieder dem Schimmelpilzchen. Ein ewiger beschissen.. Kreislauf, hauptsache die Tastatur hat was zu tun; oder die Arbeitsplatzrechtfertigung für so manchen „Schornalisten“! 🙂

    Gefällt mir

    • 10.01.2015 um 18:33

      Der eigentliche Wahnsinn sind die Amortisationszeiten: 50, 80, 90 Jahre. Darf’s noch ein Jahrzehnt mehr sein? 10 Jahre sind der Maßstab:

      Keine Maßstäbe für Wirtschaftlichkeit?
      aus Juli 2013
      https://baufuesick.wordpress.com/2013/07/08/keine-masstabe-fur-wirtschaftlichkeit/

      Und unsere lobbyhörige Polit-Mischpoke tut so, als müsste man dazu erst mal Untersuchungen anstellen. Ist das dämlich oder gerissen? Egal, es ist eine Schande für Deutschland, wie die „Volksvertreter“ der „brd“ der Industrie zuarbeiten und dem dt. Michel in die Tasche langen.

      Gefällt mir

  2. Konrad Fischer
  1. 06.05.2015 um 06:01

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: