Archiv

Archive for Dezember 2014

Jahresrückblick: die topp twänti

30.12.2014 1 Kommentar

jubelIn 2015 geht es weiter.
Alles Gute im Neuen Jahr. Weiterlesen …

Kategorien:Bauinfo Schlagwörter: , ,

Wärmedämmung: Schönrechnerei & Subventionierung

20.12.2014 2 Kommentare

zahlenakrobatik„Beim Thema Wärmedämmung gibt es die fantasievollsten Beispielrechnungen. Hersteller von Dämmstoffen, deren Verbände, Installateure und auch die Deutsche Energie-Agentur (dena) präsentieren Kosten und Ertrag einer Dämm-Maßnahme in der Regel unter absoluten Optimalbedingungen, die für eine Dämmung sprechen. Drei typische irreführende Annahmen sind: …“ Weiterlesen …

Domainverkauf

Folgende Domains stehen zum Verkauf:

tadelakt-bad-design.de
tadelakt-badmoebel.de
tadelakt-manufaktur-berlin.de
tadelakt-manufaktur.de
tadelakt-wellness-design.de
tadelakt-wellness.de

wohngesund-bauen.de
wohngesund-bauen.eu
fassadesanieren.com Weiterlesen …

Nahles träumt: 12 h an 29 Monatstagen arbeiten

kasperleSchlag ins Gesicht für die deutsche Bauwirtschaft: „Aufzeichnungspflicht der Arbeitszeit bis zu einem Monatsverdienst von 6.324,00 € wäre ehrlicher!“

Als „Schlag ins Gesicht des Bauhandwerks“ bezeichnete der Vorsitzende der Bundesvereinigung Bauwirtschaft, Karl-Heinz Schneider, die heutige Kabinettsentscheidung, die gesetzliche Verpflichtung zur Aufzeichnung der täglichen Arbeitszeit bis zu einer Verdienstgrenze von 2.958,00 € monatlich aufrechtzuerhalten. Weiterlesen …

Meinung: Wärmedämmung = asozialer Wohnungsbau

baukosten_budget„Die Dämmplatte, das Superartefakt der deutschen Energiewende, ist ein Irrweg. Die staatlich verordnete Wärmedämmung ist unwirtschaftlich, unsozial und umweltschädlich. Sie gefährdet die Bereitschaft der Bürger, beim Klimaschutz mitzumachen. Und das ist wahrscheinlich die größte Gefahr der neuen deutschen Plattenkultur: Sie zerstört die Akzeptanz der ebenso wichtigen wie richtigen Energiewende, anstatt sie zu befördern.“ Weiterlesen …

Meinung: Je dicker, desto dümmer!

15.12.2014 2 Kommentare

„Wenn kein norma­ler Mensch in Projekte mit so langer Laufzeit inves­tiert, dann gibt es ja immer noch den Staat, der die Bürger mit immer sinnlo­se­ren Vorschrif­ten langsam aber stetig in den finan­zi­el­len Ruin treibt. … Bei den Behör­den scheint zudem die Meinung vorzu­herr­schen, dass eine Wärme­däm­mung umso wirksa­mer wird, je dicker sie ist. Ob sich eine Wärme­däm­mung rechnet, hängt als im Wesent­li­chen Weiterlesen …

WDVS – jahrelange Abzocke?

gefaengnisGELD PREISABSPRACHEN Kartell-Verdacht im Milliarden-Business Wärmedämmung Seit Monaten verfolgt das Bundeskartellamt Hersteller und Verbände der Wärmedämm-Industrie. Schon seit 1998 könnte es Preisabsprachen gegeben haben. Bauherren hätten dann jahrelang zu viel gezahlt. Die Welt, 03.11.14, von Michael Fabricius, Stv. Ressortleiter Wirtschaft, Finanzen und Immobilien
„Jetzt bekommt die bereits erhitzte Debatte neuen Brennstoff. Das Bundeskartellamt hegt den Verdacht, Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: