Startseite > Heizen, Schimmel > Schimmel in der Wohnung durch unzureichende Beheizung

Schimmel in der Wohnung durch unzureichende Beheizung

schimmel„Ist bei einer Beheizung mit allen vorhandenen Heizkörpern eine Schimmelbildung in der Wohnung ausgeschlossen und nutzt der Mieter diese Heizmöglichkeit nicht, kann er die Beseitigung des Schimmels auch dann nicht verlangen, wenn die Wärmedämmung der Wohnung nicht heutigem Standard entspricht. Die ausdrückliche Weigerung des Mieters, für eine ausreichende Beheizung der Wohnung zu sorgen, berechtigt den Vermieter zur Kündigung des Mietverhältnisses.“ (LG Berlin, 17.12.012, Az: 67 S 426/10)
Quelle: BMG, Mietrecht, Urteile Link
G
rundwissen: Schimmelpilz-sanieren.de

 

Advertisements
  1. Brandy Winter
  2. 15.04.2013 um 17:49

    Das wird der Dämmlobby aber bestimmt nicht schmecken und dem Mieterbund auch nicht!

    Gefällt mir

  1. 26.10.2014 um 18:05

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: