Neues vom Hausbock

Der Hausbock ist da.

Das Bild ist vom Freitag Vormittag, auf einem Dachgeschoss irgendwo in der großen Stadt B. Es war Ortstermin vor Baubeginn einer Sanierungsmaßnahme, bei der dem gefräßigen Hausbock der Garaus gemacht werden soll.
Genau genommen: seinen Larven, die das heimtückische Vieh nach seinem Anflug in die Dielenritzen auf den Deckenbalken durch Eiablage implantiert. Die Larven fressen sich nach dem Schlüpfen durch das Splintholz. Die Balken verlieren an Querschnitt.

Seit dem letzten Mal, als die Balken und die Stakung freigelegt wurden, waren ein paar Wochen vergangen. Erstaunlich, was die Viecher in der Zeit an Fraßmehl produziert haben. Seit ca. Ende August ist die Flugzeit vorbei, nun wird dem Unwesen ein Riegel vorgeschoben. Dazu hat der Sachverständige der Haus-Klinik ein Sanierungskonzept erstellt, die Leistung ausgeschrieben und Angebote eingeholt. In 10 Tagen geht es los und nach und nach wird das gesamte große Dachgeschoss in Ordnung gebracht.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: