Archiv

Archive for 11.06.2012

Handwerkerrechnungen: Staat möchte mehr Schwarzarbeit

Finanzminister der Bundesländer: Erst ab 300 Euro sollen Handwerkerrechnungen zukünftig absetzbar sein
Die Finanzministerkonferenz, das wichtigste Gremium zur Koordinierung finanzpolitischer Fragen auf Länderebene, hat beschlossen, dass Handwerkerrechnungen erst ab 300 Euro steuerlich absetzbar sein sollen.
„Mit der Einführung eines Sockelbetrags befürchten wir die Zunahme von Schwarzarbeit“, kommentiert Hauptgeschäftsführer des ZDB, Felix Pakleppa, den Vorgang. Weiterlesen …
%d Bloggern gefällt das: