Startseite > Bauphysik, Massivbau > Sensation: Speichervermögen beeinflusst Energiebilanz und Behaglichkeit

Sensation: Speichervermögen beeinflusst Energiebilanz und Behaglichkeit

Waaaahnsinn!

Unfassbare Neuigkeiten aus der Wunderwelt der Bauphysik! Das Speichervermögen, das es nach U-Wert-Theorie nicht gibt, wirkt. Und zwar nicht nur im sommerlichen Wärmeschutz. Nein, auch im winterlichen!

Un-glaub-lich! Un-fass-bar!

Das Ergebnis haut uns vom Hocker: „Die wärmespeichernde Bauweise macht sich nicht nur im Sommer positiv bemerkbar. Sie lohnt sich auch in der Heizperiode, da das Energiesparhaus in Massivbauweise die Wärme der Sonne besser nutzen kann.“

Einfach unglaublich.

Zur Sensation. (bei KS berichtet)

Zum Thema „Speichervermögen“ im BAUFÜSICK Blog.

Uralt*, aber immer noch aktuell:
Vom Dämmen und vom Speichern. (DIMaGB)

* Entschuldigen Sie die Übertreibung, es sind gerade mal 10 Jahre.

Advertisements
  1. Anonymous
    04.06.2012 um 13:44

    Ich finde das auch un-fucking-glaublich. Diese neue, durch eine Studie belegte Erkenntnis sollten wir mal im Verein diskutieren – man hat ja sonst nichts zu tun.
    Viele Speichergrüße
    Christian

    Gefällt mir

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: