Startseite > Baupreise, Wohnen, Wohnkosten > Hurra, die Baupreise steigen

Hurra, die Baupreise steigen

Baupreisindex für Wohngebäude im Februar 2012: + 2,8 % gegenüber Vorjahr

WIESBADEN – Der Preisindex für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude (Bauleistungen am Bauwerk, einschließlich Umsatzsteuer) in Deutschland stieg im Februar 2012 gegenüber Februar 2011 um 2,8 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hatte der Preisanstieg im November 2011 im Jahresvergleich 2,9 % betragen. Von November 2011 auf Februar 2012 erhöhte sich der Preisindex um 1,1 %.

Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes
Nr. 127 vom 05.04.2012

***

Verwandte Artikel:

02.03.2012  Zunahme bei: Wohnungsnachfrage, Umsatz Bau, Inflation

29.03.2012  Immobilienpreise der letzten 5 Jahre

27.08.2011  Baupreisindex hält Schritt mit der Inflation

08.07.2011  Baubranche zieht wieder an

Artikelsammlung:  Baupreisindex

Advertisements
  1. 17.10.2012 um 18:19

    Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes
    Nr. 349 vom 09.10.2012

    Baupreisindex für Wohngebäude im August 2012: + 2,5 % gegenüber Vorjahr

    WIESBADEN – Der Preisindex für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude (Bauleistungen am Bauwerk, einschließlich Umsatzsteuer) in Deutschland stieg im August 2012 gegenüber August 2011 um 2,5 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hatte der Preisanstieg im Mai 2012 im Jahresvergleich bei 2,7 % gelegen. Von Mai 2012 auf August 2012 erhöhte sich der Preisindex um 0,4 %.

    Gefällt mir

  2. 27.08.2012 um 19:44

    Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes
    Nr. 290 vom 24.08.2012

    Aufträge im Bauhauptgewerbe im Juni 2012: real + 4,0 % zum Vorjahr

    WIESBADEN – Im Juni 2012 sind die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum Juni 2011 preisbereinigt um 4,0 % gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, nahm dabei die Baunachfrage im Hochbau um 5,3 % und im Tiefbau um 2,8 % zu.

    Gefällt mir

  3. 05.08.2012 um 11:18

    Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes
    Nr. 254 vom 25.07.2012

    Aufträge im Bauhauptgewerbe im Mai 2012: real – 4,7 % zum Vorjahr

    WIESBADEN – Im Mai 2012 sind die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum Mai 2011 preisbereinigt um 4,7 % gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, nahm dabei die Baunachfrage im Hochbau um 11,5 % ab, im Tiefbau dagegen um 3,3 % zu.

    Gefällt mir

  4. 15.07.2012 um 16:11

    Baupreisindex für Wohngebäude im Mai 2012: + 2,7 % gegenüber Vorjahr

    WIESBADEN – Der Preisindex für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude (Bauleistungen am Bauwerk, einschließlich Umsatzsteuer) in Deutschland stieg im Mai 2012 gegenüber Mai 2011 um 2,7 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hatte der Preisanstieg im Februar 2012 im Jahresvergleich bei 2,8 % gelegen. Von Februar 2012 auf Mai 2012 erhöhte sich der Preisindex um 0,6 %.

    Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes
    Nr. 239 vom 10.07.2012

    Gefällt mir

  5. 20.04.2012 um 09:23

    Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes
    Nr. 139 vom 20. April 2012

    Erzeugerpreise März 2012: + 3,3 % gegenüber März 2011

    WIESBADEN – Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lagen im März 2012 um 3,3 % höher als im März 2011. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stiegen die Erzeugerpreise gegenüber dem Vormonat Februar 2012 um 0,6 %.

    Übrigens: wie angekündigt:

    https://baufuesick.wordpress.com/2012/03/02/zunahmend-wohnungsnachfrage-umsatz-bau-inflation/

    Gefällt mir

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: