Startseite > Abzocke, Wärmedämmung, WDVS, Wirtschaftlichkeit > WDVS Sanierung: sto drohte bereits 2010 Kostenlawine an

WDVS Sanierung: sto drohte bereits 2010 Kostenlawine an

WDVS: 0 bis 100% Energie einsparen

„Sie sind langlebig, wartungsarm und wirtschaftlich. Doch auch die zuverlässigsten Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) brauchen nach Jahrzehnten permanenter Bewitterung eine optische und funktionale Erneuerung. Alleine Sto hat seit 1965 über 400 Millionen m2 WDVS weltweit verkauft. Das bedeutet: Jetzt und in den nächsten Jahren werden verstärkt Lösungen für die zeitgemäße Überarbeitung wärmegedämmter Fassaden notwendig.“

„WDVS-Sanierung. Die Chance auf Mehrwert“ Hrsg.: sto AG, Stühlingen (A054/2010-N1)

Das bedeutet: Jetzt und in den nächsten Jahren kommen auf den deutschen Michel Zahlmeister immense Kosten für teure Sanierungen zu. Und: für die „zeitgemäße“ Überarbeitung wärmegedämmter Fassaden (was auch immer das bedeuten mag) gab es bislang keine Lösungen, weswegen verstärkt danach gesucht wird. Übrigens: eine „funktionale Erneuerung“ benötigen nur Systeme, die nicht mehr funktionieren.

Das Geniale am Aufdoppeln: obwohl es sich primär um eine Instandsetzung handelt, deren Kosten der Vermieter tragen müsste, werden die Kosten über die 11%-Umlage an die Mieter weiter gegeben. Denn: mehr Dämmung bedeutet mehr Energieeinsparung, auch wenn es sich um eine unwirtschaftliche Maßnahme mit schöngerechneten theoretischen Werten handelt. Dank dem BGH kann seit 2002 der teuerste und nutzloseste Unfug als energetische Sanierung umgelegt werden. Eine Wirtschaftlichkeitsberechnung ist seitdem nicht mehr erforderlich, eine Erfolgskontrolle ist weder vorgeschrieben noch gewollt, ein Abgleich von Theorie und Praxis erfolgt nicht.

***

Infotipp: Kosten von WDVS

Alternative Lösungen: Energiesparfarbe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: