Archiv

Archive for September 2011

Dämm-Olympiade bei Fenstern

25.09.2011 2 Kommentare

Nicht ganz neu, aber nach wie vor aktuell. Auch im Segtment Fenster läuft die Dämm-Olympide auf Hochtouren. Interessant zu lesen, was ein Glashersteller bereits vor 7 Jahren dazu zu verlauten hatte. Weiterlesen …

Arbeitsschutz ist wichtig

Der Bauleider

Liebe Leute, glaubt es und beherzigt es: Arbeitsschutz ist wichtig! Damit ist nicht gemeint, dass man sich individuell vor bzw. vor zu viel Arbeit schützt. Sondern: wie man sich vor Gefährdungen schützt, die bei Arbeiten auf Baustellen entstehen können.

Das hier berichtete Beispiel soll allen eine Warnung sein, die nur ungern oder erst gar nicht den Bauhelm aufsetzen. Ich habe meinen im Kofferraum, damit er zur Hand ist, wenn es auf  Baustelle geht. Diese Woche kam es dann wie es kommen musste: Helm „vergessen“, herum geträumt, ins Stolpern gekommen – und dann der Zusammenstoß mit dem Stahlträger. Weiterlesen …

Kategorien:Baubranche, Baupraxis Schlagwörter: , ,

1. Berliner Wohnungsinhaber-Stammtisch

13.09.2011 1 Kommentar

Damit Ihnen ein Licht aufgeht.

Verbraucherschützer informieren ……
[kostenlos, aber nicht für umsonst]

EINLADUNG
zum 1. Berliner Wohnungsinhaber-Stammtisch©

Donnerstag, 29.9.2011 – 18.30 Uhr –
dbb-Forum Berlin,

Friedrichstraße 169/170, 10117 Berlin

Thema/Programm: Weiterlesen …

Fachkräftemangel – Fachkräfteschwemme

13.09.2011 3 Kommentare

Wir sparen - wofür?

Handwerker aus EU-Beitrittsländern

Jeder Dritte befürchtet Pfusch oder Lohndumping

33 Prozent der Deutschen wollen keine Handwerker aus den EU-Beitrittsländern beauftragen / Repräsentative Studie von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale: Angst vor Qualitätsmängeln, fehlenden Reklamationsmöglichkeiten und Lohndumping schrecken ab Weiterlesen …

Dämmstoff-Propaganda (F) – das 50% Märchen

12.09.2011 3 Kommentare

WDVS: 50-60-80% - spart doch, so viel Ihr wollt!

Dämmstoff-Propaganda bedeutet: leiere die Leier mit gigantischen Einsparzahlen, immer und immer wieder. Wirf sie den Schreiberlingen hin – sie wiederholen sie immer und immer wieder. Lasse sie von einem eigens dafür gegründeten Fachverband verbreiten, die Mitglieder helfen dann schon nach.
Dämmstoff-Propaganda (C)
Dämmstoff-Propaganda (B)

Eine dieser gebetsmühlenartig geleierten Leiern ist das Weiterlesen …

Eine Schelle für den Klimaerwärmer

10.09.2011 3 Kommentare

Klima-Narreteien

Oppenheimer Werkstatt für Wetterkunde – Dr. Wolfgang Thüne

Hoher Geldpreis für Klimafolgenforscher CBE Schellnhuber

Der Physiker Hans Joachim Schellnhuber, der von dem damaligen Umweltminister Klaus Töpfer 1991 zum Gründungsdirektor des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) berufen wurde, wird in diesem Herbst gleich mehrfach ausgezeichnet. Von der Universität Kopenhagen erhält er die Ehrendoktorwürde. Danach Weiterlesen …

9/11

09.09.2011 3 Kommentare

Die WTC Baustelle (01.2011)

Sie sehen hier die Baustelle des World Trade Center in Manhattan, New York. Der 11.09.2001 liegt 10 Jahre zurück, doch diesen Wahnsinn werde ich nie vergessen, als die muslimischen Massenmörder die Flugzeuge in zwei Türme lenkten und ein unglaubliches Inferno verursachten, das fast 3.000 Menschen das Leben kostete. Erst wollte ich nicht glauben, was ich da im TV sah und beim zweiten Einschlag verlor ich völlig die Fassung. Die Baustelle halte ich für eine starke Symbolik, Weiterlesen …

Kategorien:Politik Schlagwörter: , , , , ,

Risiken beim Immobilien-Mietkauf

08.09.2011 1 Kommentar

Mieter in den eigenen vier Wänden zu sein und mit der Miete einen Teil des Kaufpreises abzubezahlen: ein Angebot, das reizvoll klingt. Über die Risiken, die der sogenannte Mietkauf bergen kann, informiert das Immobilienportal immowelt.de.

Der Mietkauf hat seinen Reiz – vor allem für Immobilieninteressenten ohne Eigenkapital, Weiterlesen …

Kategorien:Wohnen Schlagwörter:

Der gute alte Badeofen

Badeofen

Wittigsthal ist nicht nur mit seinen modernen und funktionellen Produkten erfolgreich, sondern auch mit dem Klassiker im Bereich Heizung und Sanitär, dem Badeofen. Mit diesem dringt die Eisenwerk Wittigsthal GmbH weiter auf den osteuropäischen Markt vor. Nachdem der tschechische und slowakische Markt bereits seit langem mit dem Badeofen von Wittigsthal beliefert wird sollen jetzt auch noch die Märkte in Osteuropa erschlossen werden. Der Schwerpunkt liegt vorerst auf der Versorgung von Polen und Russland.

Die Eisenwerk Wittigsthal GmbH möchte mit dem Badeofen – eines der traditionellsten Produkte im Bereich der Haustechnik – neue Märkte in Osteuropa erschließen. Weiterlesen …

Kategorien:Heizen Schlagwörter: , , ,

Abzocke mit „Energiesparlampen“

06.09.2011 4 Kommentare

Na, geht euch ein Licht auf?

„SEID IHR TOTAL DURCHGEKNALLT? Preis-Sauerei: Sparlampen teurer …UND AB HEUTE SIND BILLIGE GLÜHLAMPEN VERBOTEN“ titelt in gewohnt knalligem Stil des deutschen Michel Bildiungsblatt BILD am 31.08.2011. Der Hintergrund: 60-Watt-Glühlampen dürfen in der EU nicht mehr verkauft werden. Genau zum selben Zeitpunkt erhöhen die Hersteller die Preise für die so genannten Energiesparlampen um bis zu 25 Prozent.

Nein, was für ein Zufall aber auch. Und hier gleich noch eine Antwort gratis dazu: nein, durchgeknallt sind die Konzerne nicht. Ganz im Gegenteil: die EUdSSR Marionetten haben den Weg geebnet, und nun wird der dumme Michel abgezockt, dass die Schwarte nur so kracht. Überall wird zugelangt: Sprit, Energie, Fahrscheine, Strom … Da ist es doch nur konsequent, dass die Abzocke auch die so genannten Energiesparlampen erfasst.

„Energiesparlampen“ – eine Historie des Irrsinn

Was ist die effektivste Einzelmaßnahme?

01.09.2011 1 Kommentar

Kosten und Energiespareffekt verschiedener Sanierungsmaßnahmen
Heizungssanierung ist effektivste Einzelmaßnahme

Die Modernisierung einer veralteten Heizung bietet im Vergleich zu anderen energetischen Sanierungsmaßnahmen ein besonders günstiges Kosten-Nutzen-Verhältnis. Weiterlesen …

Klimaschutz- und Energieeinsparpolitik der Bundesregierung vor dem Aus

01.09.2011 3 Kommentare

Weg mit dem Geld!

Klimaschutz- und Energieeinsparpolitik der Bundesregierung vor dem Aus
Ankündigungen folgen keine Taten

(dmb) „Die Bundesregierung steht vor dem Scherbenhaufen ihrer Klimaschutz- und Energiepolitik. Den vollmundig angekündigten Zielen und Plänen folgen keinerlei Taten. Ohne gesetzliche Vorgaben und ohne ausreichende öffentliche Förderungen ist das Energiekonzept der Bundesregierung nicht realisierbar,“ Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: