Archiv

Archive for Dezember 2010

Schimmelpilz vorbeugen: Ursachen

31.12.2010 5 Kommentare

Schimmel im Schlafzimmer

Zitat #1:

» Matthias Bumann, Bausachverständiger aus Berlin, kann über derartige Strategien [gemeint sind kreative Spartricks] allerdings nur den Kopf schütteln. Er ist sicher: „Bei einem solchen Verhalten ist es nur eine Frage der Zeit, bis es in der Wohnung schimmelt.“ «

aus:
Schimmel in der Wohnung
Die schwarze Gefahr zur weißen Weihnacht
Dienstag 21.12.2010, 14:27
von FOCUS-Online-Autor Florian Flaig

Informationen zu: URSACHEN Weiterlesen …

Advertisements
Kategorien:Schimmel Schlagwörter: , ,

Schimmelpilz vorbeugen: Fenster (Lüften)

30.12.2010 6 Kommentare

Zitat #2:

» „Ältere Fensterrahmen halten nicht hermetisch dicht und garantieren damit eine natürliche Grundlüftung. Die neuen Plastikfabrikate hingegen riegeln einen Raum regelrecht ab“, erklärt Experte Bumann. «

aus:
Schimmel in der Wohnung
Die schwarze Gefahr zur weißen Weihnacht
Dienstag 21.12.2010, 14:27
von FOCUS-Online-Autor Florian Flaig

Informationen zu: FENSTER Weiterlesen …

Kategorien:Bauphysik, Schimmel Schlagwörter: , , ,

Schimmelpilz vorbeugen: Heizen

30.12.2010 4 Kommentare

Richtig heizen ist wichtig

Zitat #3:

» Zudem ist moderates, aber dauerhaftes Heizen im Winter unerlässlich: „Wand- und Deckenflächen müssen erwärmt werden, um nicht unter die Taupunkttemperatur zu fallen“, sagt Bumann. Besonders darauf achten müssen all jene, die in ihrer Wohnung nur einzelne Räume beheizen wollen. „In diesem Fall empfiehlt sich eine Trennung der Räume in „warm“ und „kalt“ oder „feucht“ und „trocken“, damit keine feuchte warme Luft in kältere Bereich zieht und dort kondensiert“, rät der Experte. Im Klartext heißt das: Türen zu. « Weiterlesen …

Kategorien:Heizen, Schimmel Schlagwörter: , ,

Schimmelpilz vorbeugen: Taupunkttabelle

29.12.2010 9 Kommentare

Taupunkttabelle

Zitat #4:

» „Warme Heizungsluft kann viel mehr Wasser aufnehmen als die kalte Frischluft von draußen“, sagt Experte Bumann. Wenn jedoch viel Wasser in der Luft ist, kostet es auch viel Energie zum Heizen. Wer fünf Liter Wasser zum Kochen bringen will, braucht schließlich auch mehr Strom oder Gas, als wenn er lediglich einen Liter bis zum Siedepunkt erhitzen will. So ist es auch beim Aufwärmen von feuchter Luft. «

aus:
Schimmel in der Wohnung
Die schwarze Gefahr zur weißen Weihnacht
Dienstag 21.12.2010, 14:27
von FOCUS-Online-Autor Florian Flaig

Informationen zu: TAUPUNKTTABELLE Weiterlesen …

Schimmelpilz vorbeugen: Hygrometer

28.12.2010 6 Kommentare

Zitat #5:

» Wer sicher gehen will, dass er seine Wohnung optimal vor Schimmel schützt, dem rät Experte Bumann ein Hygrometer aus dem Baumarkt zu besorgen. Dieses misst den Feuchtigkeitsgehalt in der Raumluft. Im Idealfall liegt er bei etwa 50 Prozent relativer Luftfeuchtigkeit. «

aus:
Schimmel in der Wohnung
Die schwarze Gefahr zur weißen Weihnacht
Dienstag 21.12.2010, 14:27
von FOCUS-Online-Autor Florian Flaig

Informationen zu: HYGROMETER Weiterlesen …

Kategorien:Bauphysik, Schimmel Schlagwörter: , ,

Erfolgreich im Kampf gegen den Schimmelpilz

24.12.2010 4 Kommentare

Schimmelpilz-sanieren.de gehört zu den führenden Schimmelpilz-Seiten Deutschlands

BAUFÜSICK veröffentlicht exklusiv die 10 meistbesuchten Seiten (neudeutsch: top ten) des bekannten Internetportals Schimmelpilz-sanieren.de. Die Schwerpunkte der im Durchschnitt über 10.000 Besuche (Sept-März) sind: Tauwasserbildung, richtiges Lüften, Gutachten, Schimmel-Praxis und Lösungsansätze.

Schimmelpilz-sanieren.de hat es in seiner nunmehr fast 5-jährigen Erfolgsgeschichte – Start war im Januar 2006 – auf einen der Spitzenplätze der deutschen Internetseiten zuim Thema „Schimmel / Schimmelpilz“ geschafft. Die Ursachen liegen in Kompetenz, Verständlichkeit und Praxisbezogenheit.  Weiterlesen …

Fotovoltaik non plus ultra

PV total

Wie EEG geförderter Solarstrom den Strompreis erhöht und die Investitionsbereitschaft ins absurde treibt

Hier beweist ein Eigenheimbesitzer in extensiver Weise, wie man eine gesetzliche Möglichkeit der emissionsfreien elektrischen Energieerzeugung maximal zum eigenen Vorteil, jedoch zu Lasten der Allgemeinheit, in legitimer Weise nutzen kann:

Die Gesamtanlage umfasst eine installierte Gesamtleistung von rd. 13.300 W. Bei 800 h Benutzungsdauer der Peakleistung sind jährlich 10.640 kWh Netzeinspeisung zu erwarten. Die auf 20 Jahre für diese Anlage garantierte Stromeinspeisevergütung beträgt demnach Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: