Startseite > Altbausanierung, Energieeinsparung, Wirtschaftlichkeit > Central Apotheke Witten, energieeffizient und wirtschaftlich saniert

Central Apotheke Witten, energieeffizient und wirtschaftlich saniert

Heilkräuter mit ThermoShield: Central Apotheke Witten

Central Apotheke in Witten – wirtschaftlich und energieeffizient saniert – Gut wohnen mit Löwenzahn, Pfefferminz, Salbei und Weißdorn an der Fassade

Zu einem Schmuckstück ist das sanierte Gebäude der Central Apotheke in Witten geworden. Die vom Malerbetrieb Fox & Fox angebrachte Fassadenbeschichtung mit der thermokeramischen Membrantechnologie schützt vor Sommerhitze und Wärmeverlusten im Winter. Auch für die vom Dortmunder Künstler Denis Klatt aufgemalten Heilkräuter wurde ThermoShield Exterieur verwendet. Die Farbe ist sehr beständig und zudem Schmutz abweisend.

Michael Hillebrecht (Mitglied im FEWB e.V.), kreativer Kopf der Wellmess Projektgruppe, Witten, orientiert seine Konzepte streng nach den Kriterien von Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz.

Aus diesem Grund entschied er sich bei diesem Projekt für die Kombination von Energiesparfarbe, Blockheizkraftwerk und Photovoltaik zur Stromerzeugung auf dem Dach. Bei dem Teilumbau entstand im Souterrain eine Wohneinheit.

Die Bilder zeigen die Fassade im ersten Jahr nach der Fertigstellung, das von der Berges GfE (Gesellschaft für Energieeffizienz, Mitglied im FEWB e.V.) montierte BHKW (Blockheizkraftwerk zur Erzeugung von Wärme und Strom) sowie die Zählereinheit der PV Anlage (Solarstrom).

Der von der Berliner DIMaGB Energieberatung (Mitglied im FEWB e.V.) ausgestellte Energieausweis für das energetisch sanierte Gebäude macht deutlich, was Energieeffizienz auch im modernisierten Altbau bedeutet: „alles im grünen Bereich“.

Wirtschaftlichkeit bedeutet bei diesem Projekt: hoher Nutzen bei vertretbarem Aufwand und überschaubarer Amortisationszeit. Die durch den Einsatz von ThermoShield ersparten Aufwendungen für die Investitionen an der Fassade flossen in die Schaffung einer Wohnung. Erträge fließen dem Eigentümer aus Vermietung und Stromvergütung zu.

Bericht & Fotos: Die Haus-Klinik® Berlin, 16.07.2010 +++ Projekt: Wellmess Projektgruppe, M. Hillebrecht, Witten +++ Energieausweis: DIMaGB Energieberatung, Berlin +++ BHKW: Berges GfE mbH, Heek +++ Fassadenfarbe ThermoShield Exterieur: SICC GmbH, Berlin +++ alle sind Mitglied im FEWB e.V.

Den Artikel gibt es zum Download als PDF.

  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. 04.08.2011 um 18:46

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: