Feuchte, Lüften, Messen

Feuchtequellen im Wohnbereich

Wo kommt die Feuchte her? Wer diese Frage beantworten kann, ist in der Lage, die Ursachen abzustellen bzw. deren Wirkung zu mildern. Eine gesunde Bausubstanz sei vorausgesetzt, dazu gehört ein dichtes Dach, abgedichtete Wände ohne aufsteigende Feuchte im Keller oder im Sockel, intakte Rohrleitungen.

Verdunstung aus Stoffen und Gegenständen

… es folgen Tabellen und Hinweise.

.: Feuchtequellen im Wohnbereich

Das Ausatmen des Menschen

Wasser in der Ausatemluft Das Atmungssystem des Menschen arbeitet mit jedem Atemzug im Durchschnitt 14 mal pro Minute, über 17.000 mal am Tag und etwa 500 Mio. mal während eines Lebens. Erwachsene Personen atmen gewöhnlich ca. 0,5 Liter mit jedem Atemzug ein. Ein 68-jähriger hat ca. 300.000 m³ Luft geatmet. Durch tiefes Einatmen kann das Atemvolumen auf ca. 2,5 Liter erhöht werden.

Angaben zu Atemfrequenzen und Atemvolumina finden Sie zuhauf, auch die Atemformel
Ein-Aus: O2 21% → 17% und CO2 0,036% → 4,0%.

Angaben zum Wasser in der Atemluft sind offensichtlich sehr dünn gestreut. Zwar erfolgt eine Rückkondensation beim Einatmen, in der Bilanz für die Raumluft geht aber ein Anreicherung mit Atemfeuchte ein. Das bedeutet, mit jedem Atemzug gibt der Mensch Wasserdampf in die Raumluft ab. In Ermangelung angegebner Werte lässt sich dies auf experimentellem Wege bestimmen.

.: Das Ausatmen des Menschen

Luftwechselraten

Durch Lüften bekommt man die Feuchte aus dem Raum heraus …

.: Luftwechselraten

Richtig heizen und lüften
Richtiges Lüften beim Heizen

Kennen Sie diese Heftchen? Mittlerweile sind die Inhalte, in mehr oder weniger abgewandelter Form, Bestandteil tausender Mietverträge. Oft geht der Text über anderthalb A4 Seiten. Hier bekommt der Mieter wertvolle Tipps und Hinweise. Ob nur die Sorge um gesundes Wohnen die Triebfeder ist, oder ob juristisch vorgebeugt werden soll, …

.: Richtig heizen und lüften

Aus der Rubrik Gutachten/Messen/Messgeräte

Messgeräte für Temperaturen und Feuchte u.a.
Teil1: elektronisch, elektrisch, digital

Bild 1: aufgeklappter Gutachterkoffer
Bild 2 u. 3: Pyrometer, ein Thermometer, genauer: Laser-Pyrometer zur berührungslosen Oberflächen-Temperaturmessung
Bild 4: berührungslose Temperaturmessung, der rote Punkt ist die Laser-Marke an der Wand
Bild 5: Transportkoffer für Messgeräte und Zubehör
Bild 6 u. 7: Thermohygrometer: Messung von rel. Feuchte und Lufttemperatur, links: rel. LF, rechts: T.
Bild 8 u. 9: Holzfeuchte- und Materialfeuchtemessung mit einem Gerät, Funktion zur Temperaturkompensation bei der Holzfeuchtemessung, Autokalibrierung, integrierte Materialkennlinien für hunderte verschiedene Holzsorten; Messprinzip: elt. Widerstand, hier demonstriert: links Ausgangssituation, rechts mit angefeuchteter Oberfläche
Bild 10: Hand-Lasermeter – schnelles Messen mit Laserpräzision, einschl. Flächen- und Volumenberechnung
Bild 11: schnelles Messen von Höhen, z.B. Raumhöhe
Bild 12: sozusagen der kleine Bruder vom Pyrometer (vergl. Bilder 2-4), ungenauer, größerer Kegel
Bild 13: Multifunktionsgerät: Datenlogger und Echtzeitmessung; 3 Messstellen gleichzeitig betreibbar; PC-Schnittstelle; hier: Anzeige der rel. LF vom Thermohygro-Sensor (rechts)
Bild 14: Anzeige der Lufttemperatur vom Thermohygrosensor; das Teil oben mit den zwei Nadeln ist der Materialfeuchtemesser

.: Teil 1: elektronisch, elektrisch, digital

Messgeräte für Temperaturen und Feuchte u.a.
Teil 2: mechanisch, visuell, analog

Bild 1: aufgeklappter Gutachterkoffer; enthält u.a.: Gliedermessstab (Zollstock), Messband, Kompass, Winkel, Stoppuhr, Fernglas, Taschenlampe, Messer …
Bild 2: die Einstelllehre aus dem Kfz-Bereich ist gut für die Bestimmung von Rissbreiten, sie beginnt bei 0,05 mm
Bild 3 u. 4: sind Bestandsfenster nirgends beschriftet, kann man mit diesem einfachen Teil sowohl die Scheibenstärken als auch den Zwischenraum messen
Bild 5: die gute alte Schiebelehre, ein analoges manuelles Präzisionsmessgerät für Innendurchmesser und auch Tiefen (z.B. von Bohrlöchern); die Genauigkeit liegt bei 1/10 Millimeter
ohne Abbildung: Schlauchwaage (ist nicht viel weniger genau als ein Rotationslaser), Wasserwaage
Nicht im Koffer, aber für Ihren Hausgebrauch geeignet
Bild 6 und 7: Thermometer und Hygrometer in einfacher Ausführung, die Genauigkeit ist für den Hausgebrauch ausreichend

.: Teil 2: mechanisch, visuell, analog

Messkurve Raumfeuchte und Raumtemperatur

Übertriebenes Sparverhalten bringt es mit sich, dass die Heizung „runtergedreht“ wird und dass die Fenster zu bleiben. Dank hermetisierender Gummilippendichtung wird somit jeglicher Luftwechsel unterbunden. Es ist jedoch nicht nur übertriebene Sparsamkeit oder Geiz die Ursache – vielmehr bekommen die Menschen förmlich eingebläut, was beim Lüften für immense Lüftungswärmeverluste hervor gerufen werden. Bei angebrachtem WDVS oder selbst bei monolithischer Bauweise (mit gutem Dämm- und Speichervermögen) erhöht sich natürlich der Anteil der Wärmeverluste durch Lüftung – denn die Summe wird allemal 100% bleiben. So werden schnell mal aus 15% nunmehr stolze (oder soll man sagen: beängstigende?) 30%. So lässt sich dem angsterfüllten Bewohner leichter suggerieren, dass er nun (nach WDVS und Iso-Fenstern) auch noch in eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung investiert. Doch wie viel sind denn 15 oder 20 oder 30 %?

Auf dieser Grafik (zum Vergrößern anklicken) sehen Sie den Verlauf von rel. Luftfeuchte und Raumtemperatur. Gemessen wurde in einem Schlafzimmer bei offen stehender Tür zur Diele (somit größeres Luftvolumen, alle anderen Türen geschlossen) im Januar 2003. Gemessen wurde mit Profi-Messgerät mit Hygro- und mit Thermosensoren, die Messintervalle waren auf 15 Minuten eingestellt. Die Grafik ist gezoomt. Die Messwerte sind aufgezeichnet, sie können als Excel-Tabelle exportiert werden – anschaulicher ist jedoch die grafische Auswertung.
Gemessen wurde vom 19.01.2003 19:45 Uhr bis …

.: Messkurve Raumfeuchte und Raumtemperatur

Wasserdampfsättigungsdichte

Tabelle, Grafik, Rechenbeispiel …

.: Wasserdampfsättigungsdichte

  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: