Wenn die Götter irren

Sehr geehrter Herr F.,

im Gespräch am ##.12.2007 in Brünn bekundeten Sie, dass das Fraunhofer IBP „Gott“ für Sie wäre. 
Sie berichteten auch von den praktischen Erfahrungen bei der energetischen Sanierung von Plattenbauten in CZ. Das Problem besteht darin, dass bei den Styropor-Dämmfassaden infolge Kondensatbelastung eine starke Bewehrungskorrosion erfolgt.Das ist die Praxis. Das ist das wahre Leben.

Ich berichtete, dass eben Ihre „Götter“ vor Jahren meinten, genau das Gegenteil herausgefunden zu haben.

Ich darf zitieren: „Außendämmungen auf der Basis von expandiertem Polystyrol-Hartschaum verringern zwar die Austrocknungsgeschwindigkeit, dennoch ist auch hier mit einem ausreichenden Korrosionsschutz in weniger als zwei Jahren zu rechnen.“
Zudem stelle nach Auffassung Ihrer „Götter“ der Wasserdampfdiffusionswiderstand nur in Ausnahmefällen ein Kriterium dar.

Das ist die Theorie. Das ist Fraunhofer IBP.

Mit kollegialen Grüßen

http://www.hoki.ibp.fraunhofer.de/ibp/publikationen/ibp_mitteilungen/ibp305.pdf

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: